1. Badewannen-Sprint-WM

Bist du schnell genug für die Badewanne?

10. Mai 2018


Wann?

10. Mai 2018 (Herrentag) ab 11.00 Uhr

mit Kinder- und Familienprogramm u.a. Hüpfburg

 

Wo?

Strandbad 19395 Plau am See (siehe unten)

 

 

Was?

• 2er–Teams treten gegen die Zeit an

• eine Badewanne über 50 m tragen

• die schnellste Zeit gewinnt

 

Wofür?

Ruhm, Ehre, einen Pokal & VIP-Ticket zur Badewannenrallye

sowie JEDE MENGE SPASS 

 

Neugierig geworden? Dann jetzt anmelden und werdet die ersten

Badewannen-Sprint-Weltmeister!!! 

 


Anmeldung

Meldeschluss: Donnerstag, 10. Mai 2018 um 13:45 Uhr

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Anfahrt


Teilnahmebedingungen / Infos

1. Veranstalter (a) und Ausrichter (b)

(a) Stadt Plau am See , Markt 2 , 19395 Plau am See 

(b) Badewannenverein Plau am See e.V. , Markt 2 , 19395 Plau am See 

 

2. Wettkampfstätte

Strandbad 19395 Plau am See , Zufahrt Seestraße , 19395 Plau am See 

 

3. Allgemeines

Eine Entscheidung gilt als gewonnen, wenn die Badewanne nach dem Startsignal als erster hinter die Ziellinie getragen wurde.

Bei Erkennung auf Fehlstart durch den Startrichter erfolgt eine Wiederholung. Höchstens ein Fehlstart pro Team und Wertungslauf ist zulässig.

 

4. Teilnahme- und Startberechtigung

Die Wettkämpfe sind offen für alle 2er-Teams ab 16 Jahren. Hat der Ausrichter Zweifel am Alter der Person, die sich zur Teilnahme angemeldet hat, behält sich dieser das Recht zur Überprüfung durch Vorlage eines amtlichen Dokumentes (Geburtsurkunde, Personalausweis, Reisepass) vor.

Gemische Mannschaften sind möglich und erwünscht. Ein Team darf aus höchstens 2 Personen bestehen. Auswechslungen der Mannschaftsmitglieder, auch bei Verletzungen, sind nach Veranstaltungsbeginn nicht möglich.

 

5. Wettkampfanlage

Die Wettkampfstrecke ist 50 m lang, die durch Absperrung markiert ist und steht zum Aufwärmen jeweils bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn zur Verfügung.

Die Strecke ist naturbelassen und kann je nach Witterungsverhältnissen rutschig sein.

 

6. Kampfgericht

Das Kampfgericht wird vom Ausrichter eingesetzt.

 

7. Setzen der Vor-, End- und Entscheidungsläufe

Alle Wettkämpfe werden auf der festgelegten Strecke ausgetragen. Die Vorläufe (Qualifikation) werden nach internationalem Reglement den Meldezeiten entsprechend ohne Berücksichtigung von z.B. Altersklassen gesetzt.

Das Setzen der Läufe in den Entscheidungswettkämpfen erfolgt nach den erreichten Vorlaufzeiten.

 

8. Beschränkungen

Der Ausrichter behält sich vor, die Anzahl der Meldungen aus zeittechnischen Gründen zu begrenzen und überzählige Meldungen zurückzuweisen.

Die Begrenzung erfolgt in Abhängigkeit der Meldezeit.

D.h., Vorrang haben die jeweils zeitschnellsten Meldungen.

Der Ausrichter behält sich vor, über den Veranstaltungsrahmen

hinaus eingehende Meldungen zurückzuweisen.

Entscheidend ist jedoch in jedem Fall die Rangfolge der eingehenden Meldungen.

8.1. Wild-Card

Wild-Cards berechtigen zur Teilnahme an den Finalwettkämpfen.

Der Ausrichter vergibt Wild-Cards nach eigenem Ermessen.

 

9. Wettkampfmodus

Für die Finalwettkämpfe qualifizieren sich die jeweiligen zeitschnellsten Gewinner

der Vorlaufentscheidungen sowie zusätzlich der amtierende Weltmeister und der

amtierende Vize-Weltmeister. Letztgenannte zwei Teams sind gesetzt.

 

10. Abgabe der Meldeunterlagen

Alle teilnehmenden Teams, auch gesetzte und Wild-Card-Inhaber unterliegen der Meldepflicht.

Meldeanschrift:

 

Badewannenverein Plau am See e.V.

c/o Tourist Info Plau am See GmbH

Marktstraße 20, 19395 Plau am See

E-Mail  sprintwm@badewannenrallye.de

Web    www.sprint-wm-plau.de 

 

Die Meldungen können vorzugsweise per E-Mail oder online abgegeben werden. Für die Meldungen sind die der Ausschreibung beigefügten Formblätter zu verwenden.

Die Startgemeinschaften haben die Gültigkeit ihrer Kontaktdaten (E-Mail-Adresse oder Telefon) sicherzustellen.

 

Hinweis: E-Mail-Anmeldungen sind nur gültig mit einer vom Ausrichter per E-Mail an den Absender zurückgeschickten Empfangsbestätigung.

Unvollständige und/oder unleserliche Meldungen sowie fehlerhafte oder ungültige E-Mail-Adressen werden nicht berücksichtigt.

 

11. Meldeschluss

Meldeschluss: Donnerstag, 10. Mai 2018 um 13:45 Uhr

Der Ausrichter behält sich das Recht vor, noch bis vor Veranstaltungsbeginn Meldungen zuzulassen. 

 

12. Startgeld

Ein Startgeld ist nicht fällig. 

 

13. Organisatorisches

Die Starter werden über den Eingang ihrer Meldung (bzw. über deren Zurückweisung) durch eine Meldebestätigung benachrichtigt, die ausschließlich per E-Mail zugestellt werden kann.

Eventuelle Änderungen der Anfangszeiten bzw. aktuelle organisatorische Hinweise werden ebenfalls mit der Meldebestätigung bekannt gegeben.

Zu Wettkampfbeginn erhält jeder Starter beim Wettkampfgericht gegen

Vorlage der Meldebestätigung ggfs. alle relevanten Unterlagen.

Das Wettkampfgericht befindet sich am Veranstaltungsort direkt an der Strecke.

Organisatorische Hinweise und Informationen werden auch rechtzeitig im

Internet auf der Veranstaltungs-Homepage www.sprint-wm-plau.de abrufbar sein.

Die Aufsichtspflicht für die Aktiven während der Veranstaltung obliegt den jeweiligen Betreuern der Teams.

 

14. Wertungen

Die Wertung ist offen, Teamwertung.

 

15. Auszeichnungen

15.1. Auszeichnungen

In den Finalwettkämpfen erhalten die Siegerplätze 1, 2 und 3:

Pokale und VIP-Tickets für die Badewannenrallye im Juli

Der Ausrichter behält sich weitere Preise für die Erstplatzierten vor. 

15.2. Sonderauszeichnungen/Sondertitel

Für den gewonnenen 1. Platz erhält das Siegerteam einen Pokal und

führt fortan den Titel Badewannen-Sprint-Weltmeister.

Der Wanderpokal ist Eigentum des Ausrichters und verbleibt im Besitz des Weltmeisters.

Der Ausrichter behält sich vor, weitere Sonder- bzw. Ehrenpreise auszuloben.

 

16. Siegerehrungen

Die Siegerehrungen sind Bestandteil des Wettkampfes. Nicht entgegengenommene

Preise/Auszeichnungen werden nicht nachgesandt.

 

17. Presseveröffentlichungen

Alle Teilnehmer der Badewannen-Sprint-WM treten sämtliche Rechte an Bild, Wort

und Ton für Veröffentlichungen an den Plauer Badewannenverein e.V. ab. Mit Ihrer

Teilnahme erklären die Teams sich einverstanden, dass dort getätigte Bild- und

Tonaufnahmen zur zeitlich, örtlich und inhaltlich unbegrenzten Nutzung in allen Medien

veröffentlicht werden dürfen.

Der Teilnehmer verzichtet insoweit auf die Geltendmachung seines Rechtes am eigenen Bild.

Die Starter, insbesondere Sieger-Teams, verpflichten sich, nach Beendigung des Wettkampfes im Veranstaltungsbereich für Pressegespräche zu verbleiben.

Interviews, Foto- und Bildaufnahmen dürfen nur innerhalb dieses Bereiches erfolgen.

 

17.1. Verschiedenes

Ergebnisse werden im Internet auf der Veranstaltungs-Homepage abrufbar sein:

www.sprint-wm-plau.de

Der Ausrichter behält sich vor, den zeitlichen Ablauf der Veranstaltung anzupassen, sofern dies erforderlich ist. Während der Wettkämpfe können veränderte Lichtverhältnisse auftreten.

 

18. Hinweise zu Quartieren, Unterkünften

Quartiersuche und -buchungen haben die Starter ausschließlich selbst zu tätigen. Buchungen von Unterkünften bzw. Quartieren und aktuelle Hinweise dazu sind auf der Homepage möglich:

www.plau-am-see.de 

 

19. Hinweise zur Verpflegung

Auf dem Veranstaltungsgelände steht ein Angebot zur Verfügung.

 

20. Erklärungen, Haftungsausschluss

Mit der Abgabe der Meldungen versichert der meldende Starter zugleich, dass die für diese Veranstaltung gemeldeten Teilnehmer sportgesund sind.  Die Teilnehmer verpflichten sich, an der Badewannen-Sprint-WM nur teilzunehmen, wenn Sie dazu körperlich und geistig in der Lage sind. Insbesondere sichert jeder Teilnehmer zu, seine geistigen und physischen Fähigkeiten vor und während der Teilnahme nicht durch den Genuss von alkoholischen Getränken zu beeinträchtigen. Die Einnahme anderer Rausch- und Betäubungsmittel ist untersagt.

Die Starter stellen den Ausrichter und Veranstalter von jeglicher Haftung für Personenschäden frei. Für Sachschäden haften Ausrichter/Veranstalter nur insoweit, wie ihnen ein vorsätzliches Handeln vorgeworfen werden kann.

 

21. Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten, die von den Teilnehmern im Zuge der Anmeldung zum Wettkampf übermittelt werden, dienen ausschließlich der ordnungsgemäßen Durchführung des Wettkampfes. Eine weitergehende Nutzung erfolgt ohne Zustimmung der betreffenden Person nicht.

Im Zuge der Berichterstattung durch die Presse, werden die Namen der Teilnehmer ggfs. diesen zur Verfügung gestellt. Sofern ein Teilnehmer nicht mit seinem vollen Familiennamen in der Presse veröffentlicht werden möchte, muss er dies vor Wettkampfbeginn bei der Jury oder bereits mit Abgabe vom Anmeldebogen bekannt geben.

Innerhalb von 14 Tagen nach Ende der Veranstaltung, werden alle personenbezogenen Daten der Teilnehmer gelöscht. Ausgenommen sich die ersten drei Teams (Platz 1, 2 und 3).

 

22. Kampfrichterbesprechung

Mindestens ein Starter pro Team hat an der Kampfrichterbesprechung teilzunehmen. Diese findet jeweils unmittelbar vor Beginn der Wettkämpfe statt.

 

23. sonstige Hinweise

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, den Weisungen der Veranstalter nachzukommen.

Plau am See, 01.02.2018


Download

Download
Teilnahmebedingungen
SprintWM_AusschreibungMeldebogenNEU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.3 KB
Download
Anmeldebogen
SprintWM_Anmeldeformular2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.5 KB